inicio mail me! Abonnieren

Pixel Klänge

Pixel Klänge + Avant Art Festival Wrocław zu Gast in Köln
KÖLN: 19. Oktober 2012
Alte Feuerwache / Melchiorstr. 3
Fr / 20 h

crossing borders (PL/D)
Gerard Lebik / Piotr Damasiewicz /Wojciech Romanowski
Bettina Wenzel / hans w. koch / Joker Nies
>> Stimmperformance, field recordings, Circuit Bending, Elektronik

Ray Vibration aka on overhead
/ Tina Tonagel / Christian Faubel /Köln
Klangrobotik und Lichtkunst , ein experimentelles DJ/VJ Bandprojekt mit Instrumenten für Tageslichtprojektoren, kleinen Lichtzellenrobotern und analogen Klangmaschinen.

Sound-Generatoren und analoge Instrumente
Standuino Orchestra selbstgebaute elektronische Schaltkreis Instrumente

2g/PL aka Marcin  Bijak / Bartek Kuzniak
ein Bandprojekt von Kostas Georgakopulos spielt ein durchaus tanzbares experimentelles Performance-Konzert zum Ausklang des Abends.

JokerNiesAthensAvant Art Festival zu Gast in Köln
Do 18.Okt  IM STADTGARTEN NANOSCHLAF
Fr 19. Okt ALTE FEUERWACHE

Avant Art Festival Wroclaw zu Gast in Köln – Prozess, Erfahrung, Austausch.
Von Wroclaw(Breslau) über Berlin, jetzt in der K-Stadt: polnisch-deutsche Koproduktionen mit Licht- und Schallwellen, Stromschnellen und Untiefen. Experimentelle, intermediale Tanz‐Performance und Konzerte zwischen Minimal und Noise, Ambient und Konzept: ein Ausschnitt mit tiefen Einblicken, bild‐ und klanggewaltig, poly‐stilistisch, alternativ anarchisch.

Pixel Klänge sind mehrere Musikperformances, die aus einer Kooperation des Avant Art Festivals Wrocław, des Dortmunder Vereins mex und gerngesehen aus Köln entstand. Eine Begegnung deutsch-polnischer Künstler aus den breit gefassten Bereichen der Sound Art, Experimentalmusik und Tanzimprovisation. Das Programm besteht zum einen aus der Videotanzperformance NoGo des Duos „cri du coeur“ (Fine Kwiatkowski /Willehad Grafenhorst), zum anderen finden sich Gerard Lebik / Piotr Damasiewicz /Wojciech Romanowski (PL) und Bettina Wenzel / hans w. koch / Joker Nies (D) mit präpariertem Klavier, Schlagzeug Trompete, Stimme, Field Recordings, Circuit Bending, DIY Elektronik, Sound-Generatoren und analoge Instrumenten zusammen zur intermedialen Suche nach dem Unvorhersehbaren.

2g spielt ein durchaus tanzbares experimentelles Performance-Konzert.

Eine deutsch-polnische Koproduktion von mex, Dortmund www.mexappeal.de , freies rheinland c/o Georg Dietzler, Köln www.gerngesehen.de   und Avant Art Festival I Wroclaw, www.avantart.pl
Gefördert durch: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW KULTURsekretariat, Polnisches Institut Berlin & Düsseldorf, Stadt Breslau, Europäische Kulturhauptstadt 2016, Goethe Institut Krakau, Adam-Mickiewicz-Institut, Warschau, Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland.

Kuratoren: Kostas Georgakopulos, Avant Art Festival / Olimpia Swist I [ su:p]; Maija Julius, mex und Georg Dietzler, gerngesehen

Eine deutsch-polnische Koproduktion von mex, Dortmund www.mexappeal.de , freies rheinland c/o Georg Dietzler, Köln www.gerngesehen.de   und Avant Art Festival I Wroclaw, www.avantart.pl
Gefördert durch: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW KULTURsekretariat, Polnisches Institut Berlin & Düsseldorf, Stadt Breslau, Europäische Kulturhauptstadt 2016, Goethe Institut Krakau, Adam-Mickiewicz-Institut, Warschau, Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland.