inicio mail me! Abonnieren

Pixel Klänge / Nanoschlaf

BRESLAU: 2.-7. Oktober 2012

Bild 2

Pixel Klänge

2g „in/between“
Installationskonzert für 5 Musiker, Performer und Video
vom Kollektiv kNoiseEarEye Kompanie: Gabriela Kowalska and 2g musicians: Bartek Kuźniak, Marcin Bijak, Piotr Siemiński, Maciej Polak, Kostas Georgakopulos and special guests from Cologne

NoGo
Musik Video Tanz Performance
Fine Kwiatkowski / Choreographie, Tanzperformance, Video
Willehad Grafenhorst / Komposition, Video, Live-Musik: Hawaii-Gitarre, Computer gesteuerte Sound-Generatoren, field-recordings, Umweltgeräuschen und Stille.

crossing borders
Bettina Wenzel / Stimmperformance, field recordings & intermediale Performance
hans w. koch / DIY Elektronik  &  Computer
Joker Nies / DIY Elektronik, Circuit Bending & Synthesizer
Gerard Lebik /  Windinstrumente & Elektronik
Piotr Damasiewicz /  präparierter Flügel & Trompete
Wojciech Romanowski /  Schlagzeug

Timeart plays Nanoschlaf – eine deutsch-polnische Künstlerbewegung

Radek Hewelt (Tanz)
Dawid Lorenc (Tanz)
Filip Szatarski (Tanz)
Sven Hahne (Laptop)
Matthias Muche (Posaune)
Achim Tang (Kontrabass)
Christian Thomé (Schlagzeug, Laptop)
Philip Zoubek (Klavier)

Die Kölner Experimental-Band Nanoschlaf trifft auf die polnischen Tänzer David Lorenc, Filip Szatarski und Radek Hewelt – ein Treffen zwischen improvisierter Musik und improvisiertem Tanz. Strukturen und Korrelationen entstehen, etablieren sich, werden transformiert und zerfallen wieder, nur um sich doch noch im nächsten Moment als Ausdruck einer latenten Spannung zu entlarven, die sich durch die geballte Energie an Klang und Körper im Raum etabliert hat.

Kuratoren: Kostas Georgakopulos, Avant Art Festival / Olimpia Swist I [ su:p]; Maija Julius, mex und Georg Dietzler, gerngesehen

Eine deutsch-polnische Koproduktion von Avant Art Festiva, Wroclaw, mex, Dortmund und gerngesehen, Köln

http://avantart.pl/program