inicio mail me! Abonnieren

DREIMAL KONZERT

9. Oktober 2010
Samstag / 20 h
Pauluskirche/ Duisburg-Hochfeld
Wanheimer Straße 78
(Ecke Wanheimer-/Rheinhauser Str. )

Eintritt frei. Spenden sind erwünscht.

Paul Panhuysen (Eindhoven)  – Ein Stück
hans w. koch (Köln) – bothair
Byungjun Kwon (Amsterdam) – Klänge meiner Handschrift


duisburg

Anlässlich der Jahrestagung des Internationalen Künstler Gremiums (IKG; www.ikg-art.org) – im Jahr der Kulturhauptstadt 2010 in Duisburg – findet am Samstag 9. Oktober ein Konzert in Kombination mit Künstlergesprächen statt. Beginn: 19.00 Uhr. Zeitgenössische Bildende Künstler des IKG stellen sich und ihre Arbeit „zum Anfassen“ vor. Und als Höhepunkt des Abends freuen wir uns auf „Dreimal Konzert“.

Das Konzertprogramm eröffnet „Ein Stück“ von Paul Panhuysen/Eindhoven (*1934), IKG-Mitglied und Ehrenpreisträger des Deutschen Klangkunstpreises 2010, mit einer leckeren Klangperformance von ca. 20 Minuten.

Nach „Ein Stück“ geht es weiter mit hans w. koch mit der semi-automatische Performance für 2 Föns, 2 Gummihandschuhe, Feedbacksystem und elektrifizierte Bratsche. Eine Kombination, bei der zwei, über Föns gestülpte Gummihandschuhe unablässig versuchen, sich die gummierten Hände zu schütteln und dem Versuch, der Bratsche mehr als Weihnachtslieder zu entlocken.

Das dritte Konzertsolo spielt Byungjun Kwon mit selbstgebautem Instrumentarium, einem Mini-Videorecorder-Zeichenstift, Mikrofonen, Synthesizer und Drucker. Klang- und Video werden gesteuert durch die Bewegungen der Handschrift.

www.paulpanhuysen.com
www.hans-w-koch.net
byungjun.pe.kr/xe/

Veranstalter sind das IKG, der Verein Zukunftsstadtteil e.V. und die Evangelische Paulusgemeinde Duisburg-Hochfeld, unterstützt vom ExWoSt-Projekt ESG|Ortskern. Ausführliche Informationen im Internet unter www.ikg.zukunftsstadtteil.de.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Während der Veranstaltung werden Getränke angeboten.