inicio mail me! Abonnieren

instant composition

11. Oktober 2009
So / 20 h
Alte Feuerwache / Melchiorstr. 3 / Köln
Eintritt: 8/5 EUR

13. Oktober 2009
Di / 20 h
Stadtgalerie Saarbrücken / St. Johanner Markt 24

Grenzgänger
Tanz, Film, Licht und Musikperformance

4TET SYNERGÉTIQUE
Aurore GRUEL / Nancy / Tanzimprovisationen
Xavier QUÉREL / Grenoble / Filmprojektoren, Filmmanipulationen, -improvisation, Licht und Taschenlampen
Frédéric BLONDY / Paris / Flügel
Thomas LEHN / Köln / Analogsynthesizer


GG28_2009Aus der Intimität des Zwiegesprächs entwirft  4tet synergétique in wechselnden Konstellationen neue Perspektiven, verspielt, lustvoll und hintergründig, die Bühne ein Ort der Illusion.  Der Abend ist für Freunde imaginärer Musik, von Film und Tanzperformance – also ein Sparten übergreifendes Erlebnis. Der experimentelle Filmmacher Xavier Quérel (Metamkine) zeigt keine fertigen Filme, sondern erzeugt während der Performance „improvisierte Projektionen“ aus bis zu acht Filmprojektoren, immer einen neuen Film, der dabei zerstört wird. Aurore Gruel ist bekannt als Tänzerin, die faszinierende Körperbilder aus dem Moment heraus entstehen lässt im Zusammenspiel von Filmimprovisationen und dem sich stetig verändernden Fluss der Musik. Frédéric Blondy und Thomas Lehn vernetzen ihre Klavier- und Synthesizerklänge: die Klaviersignale werden in den Analogsynthesizer geleitet im Fluß ist eine gegenseitige Klangmodulation die mehrkanalig in den Raum projiziert wird.

grenzgänger kuratiert von freies rheinland e. V., Georg Dietzler

Die Veranstaltungen werden gefördert vom Institut français de Cologne und dem Förderprogramm der Sparkasse KölnBonn betreut durch die SK Stiftung Kultur.

Die Veranstaltung am 13.10.2009 wird durch die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz
gefördert.