inicio mail me! Abonnieren

Tone/Shibuya/evala


29. Januar 2009
Donnerstag / 20:30 h
Praxis Projektatelier Staab / Köln

reiheM
Yasunao TONE – New York
7-Kanal-Raumkomposition für Laptop, CD-Player und Wounded CDs
Keiichiro SHIBUYA – Tokio
Live-Elektronik und Video
EVALA – Tokio
Live-Elektronik und Video


rM_KARTE_0901Nicht die Umweltaktivisten sind im Programm, sondern das Label ATAK aus Tokio für Avangarde/Electro Music. ATAK ist eine Platt-form für digitales Design, Netzwerk Technologien, Innenarchitektur und Mode. Audiovisuelle elektronische Musik, mit Schnittmengen aus Noise, Techno, House, Industrial, Nudub, Hardcore Techno, Electronica und Ambient, verfeinert mit Bildwelten des Experimental- und Undergroundfilms. Es ist schon ein Paradox, dass diese absolut strenge, lakonische, oft nur noch auf ein paar Brummgeräusche reduzierte Musik Gefühle hervorruft, die keineswegs Schalterhallen, Stromgeneratoren und entfremdete Arbeit assoziieren, sondern Weite und ein freies Durchatmen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Japan Foundation, ATAK, Les Jardins des Pilotes und club transmediale.

reiheM – Konzertreihe für Gegenwartsmusik, Elektronik und neue Medien wird gefördert durch das Kulturamt Köln und durch den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen. Medienpartner: StadtRevue. Organisation: Georg Dietzler
www.reihe-M.de