inicio mail me! Abonnieren

soundwaves

Stavenhofer Latency Architecture
Eine temporäre Installation für eine mit Klang verbundene Gasse

Bill Dietz /
Jordan Topiel Paul

23. September 2017 / Sa / 15–18  h
KÖLN
Im Stavenhof  (draussen)

 

 

Wie klingt eine Gasse, wenn man die Lieblingsmusik von Anwohnern zeitgleich aus den Fenstern aller Ihrer Nachbarn hört? Diese Idee von Bill Dietz/Berlin und Jordan Topiel Paul/Mexico City wird am 23. September von 15 – 18 Uhr vorgestellt. Die beiden laden alle Bewohner ein ihre Lieblingsmusik anonym vorzustellen, sammeln Musikstücke. Daraus entsteht ein Gassen Klangkunstkonzept für Audio-Systeme in privaten Wohnungen, ein YouTube Kanal und im Lauf des Oktober eine eigene Website – stay tuned.

 Nicht nur Klangkunst und Künstler verlassen immer häufiger den institutionellen Raum.  Nicht nur, dass sie im öffentlichen Raum tönt, sie bezieht immer mal wieder Bewohner, Nachbarn, ihre Häuser und diesmal auch ihre Lautsprechersysteme ein. Für drei Stunden laden wir ein hörend in der beschaulichen Gasse Im Stavenhof herumzulungern, bei einer Einkehr Menschen und ihre Geschichten kennen zu lernen. Inszeniert von den beiden Künstlern und Komponisten Bill Dietz und Jordan Topiel Paul basierend auf Interviews und Gesprächen mit Bewohnern, präsentiert in Abstimmung mit Anwohnern vom Im Stavenhof 1- 22. Nach einer Spielanleitung öffnen einige Bewohner, Nachbarn Türen und Fenster, lassen nicht ihre Stimmen klingen, sondern ihre Audiosysteme, mittendrin die Fußballfans im und vorm Anno Pief und die Gäste des Cafe Famillich.
 

Bill Dietz (b. 1983 in Bisbee, Arizona), lebt seit 2003 in Berlin. Er ist Musiker, Komponist, Konzept Künstler, Veranstalter von Konzert-Performances und Autor Musikwissenschaftlicher Texte. Er betreut das MFA Programm Music and Sound am Bard College, NY, zur Zeit ist er Gastprofessor an der Kunsthochschule für Medien, Köln.
tutorialdiversions.org

Jordan Topiel Paul (b. 1985, NYC) ist Komponist, Künstler, Net-Künstler und Programmierer mit dem Fokus Hörräume, öffentlicher Raum und zeitgenössische Kulturen, ein Spezialgebiet sind Netz-Kompositionen, die html Dokumente als Quelle für Musik nutzen. Meist lebt er in Mexico City, gelegentlich in Brooklyn/NY.
topiel.info


soundwaves – Klangkunstreihe für Mehrkanal-Lautsprecher, Lautsprecher als Instrument. Raumbezogene Lautsprecheranordnungen, inszenierte Präsentationen im öffentlichen Raum.
Im Zentrum stehen verschiedene Lautsprechersysteme, z.B. unterschiedlichste Konsumerlautsprecher in privaten Wohnungen, ein Designlautsprechersystem sonic chair, wetterfeste Mehrkanal Lautsprecher und neu entwickelte Lautsprecher Skulpturen und Lautsprecher als Instrument, die hervorgegangen sind aus der Klang- und Materialforschung.

Konzept & Inszenierung: Bill Dietz, Jordan Topiel Paul
Dank allen teilnehmenden Anwohnern Im Stavenhof

Die Klangkunstreihe soundwaves wird präsentiert von freies rheinland e.V. /Georg Dietzler und gefördert vom MUSIKFONDS, der Kunststiftung NRW und dem Kulturamt der Stadt Köln.

In Zusammenarbeit mit CityLeaks