inicio mail me! Abonnieren

ChezOn

Konzert

21.  Februar 2016
/SO/ 19 h
ON – Neue Musik e.V., Alte Feuerwache, Gebäude Branddirektion
1. Stock (kein Aufzug), Melchiorstr 3, Köln

Alan Courtis/ Buenos Aires
E-Gitarre und experimentelle Filme von Sergio Subero

21022016_Alan-CourtisAlan Courtis aka Anla Courtis, Alna Courtis ist Interpret, Komponist oder auch Produzent, lässt sich nicht eindeutig einer Musikrichtung zuordnen. Er steht für musique-concrete, experimental drone, psychedelic and abstract noise, manipulierte Tonbänder, Experimentalfilm, mal solo, mal in Kooperation mit internationalen Musikern. Unermüdlich erweitert er seine musikalischen Ausdrucksformen, er ist ein Komponist mit einer imaginativen und grenzenlosen Handschrift. Mal nutzt er gefundene Klangfragmente um Neues daraus zu entwickeln und immer wieder entwickelt er extrem kraftvolle Klangbilder, die gesamte Welt ist für ihn Musik, voller Geschichten, die erzählt sein wollen, klanglich reich und zugleich sinnlich atmosphärisch aber immer extrem. Anla Courtis (Buenos Aires) war Mitbegründer der legendären surrealen mystischen Band Reynolds, sowie konzeptuellen Musikprojekten wie: “10.000 Chicken Symphony”, “Blank Tapes”, “Whistling Kettle Quartet”.

www.youtube.com/watch?v=vyNnxCDTQlY
www.thewire.co.uk/audio/tracks/listen_alan-courtis_s-wirecast

Sergio Subero ist Filmemacher und Kurator von „Experimental Film“ Programmen, vom frühen Stummfilm bis heute, für Museen und Festivals. Zusammen mit Guillermo Ueno führte er Regie bei „Alter Sapukai! Damo Suzuki en Argentina“ (2011).

Eintritt frei – Spenden willkommen.

Foto von Nora Lezano

Veranstalter: freies rheinland e.V. c/o Georg Dietzler in Zusammenarbeit mit ON – Neue Musik e.V.