inicio mail me! Abonnieren

Raumklänge – Ortsbezogene Musik

Konzert

11. Oktober 2015 / So / 15:30 h
St. Gertrud, Krefelder Str. 57, Köln


Aviva Endean und Sam Dunscombe/
Bassklarinette

151011

Eine 75-minütige raumbezogene Komposition des italienischen Komponisten Pierluigi Billone (2006), mit vielfachen Übergängen zwischen Luftgeräusch und Ton, zwischen Instrumentalklang, gesprochener, gesungener, geraunter Sprache. Ein Tropfen Wasser und noch ein Tropfen Wasser werden zu einem größeren Tropfen, und nicht zu zwei Tropfen.
Sein abendfüllendes Stück für zwei Bassklarinetten 1+1=1 (2006) – der Titel spielt auf Andrei Arsenjewitsch Tarkowsky’s Film  ‘Nostalgia’ an – integriert die Körper der Instrumente, der Interpreten und des Saales in ein mehrdimensionales Geschehen, das einerseits, so Billone, zu einem „dauerhaft unausgewogenen, unsymmetrischen“, d.h. nicht-synthetisierenden Hören anregt. Andererseits aber fordert es Aufmerksamkeit noch für das kleinste Detail: in vielfachen Übergängen zwischen Luftgeräusch und Ton, zwischen Instrumentalklang, Stimme und (gesprochener, gesungener, geraunter) Sprache entspinnt sich ein Klangraum von großer Suggestionskraft, der zugleich fesselt und zur eigenen Fokusbildung einlädt. Nicht nur der Komponist, auch der Hörer soll in Pierluigi Billones Musik zum Entdecker werden. Die beiden australischen Musiker sind Aviva Endean www.avivaendean.com
www.samueldunscombe.com

Die Veranstalter Kulturabteilung der Stadt Pulheim & freies rheinland e.V. c/o Georg Dietzler im Rahmen der regionalen Kulturpolitik NRW danken allen Förderern und Veranstaltungspartnern für die Zusammenarbeit: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen; Kunststiftung NRW; Konzert des Deutschen Musikrates und St. Gertrud.