inicio mail me! Abonnieren

{kA}: keine Ahnung von Schwerkraft – Gebäudekomposition Leerstand

Gesprächsrunde

23.  September 2015
/ Mi
18:30 h – 19 h / Einlass
(ein späterer Einlass zur Gesprächsrunde ist nicht mehr möglich)
ehemaliges RWGV-Gebäude, Severinstr. 214-218, Köln

Kulturelle Zwischennutzung von Gebäuden und zu Klangarchitektur

mit Dr. Barbara Könches, Kunststiftung NRW | tba, BPD Immobilienentwicklung GmbH, Düsseldorf
Daniel Mennicken, ON – Neue Musik Köln e.V.
Mischa Kuball, Künstler & Prof. Medienkunst; 1/MinusEins Experimentallabor; Kunsthochschule für Medien Köln
Gerriet K. Sharma, Komponist & Medienkünstler
Georg Dietzler, Künstler-Kurator

Gesprächsleitung: Sonja Hempel, Kulturwissenschaftlerin & Kuratorin

kA_Press_23092915Welche Möglichkeiten und Strukturen es geben kann wird am aktuellen Beispiel  der Gebäudekomposition Leerstand – {kA}: keine Ahnung von Schwerkraft, der Kanzlei für Raumbefragungen || Gerriet K. Sharma  & Nico Bergmann vorgestellt.

In Köln gibt es immer weniger Räume für zeitbasierte künstlerische Produktion und Aufführungspraxis. Die Zwischennutzung von Leerstand wäre eine Übergangslösung, die mit Unterstützung von Firmen, IHK, Stiftungen, Bauherren, Vermietern und der Stadt Köln geschaffen werden könnte, wie das aktuelle Beispiel der BPD Immobilienentwicklung GmbH, Niederlassung Düsseldorf, einem Unternehmen der Rabo Real Estate Group zeigt. Seit geraumer Zeit gibt es hierzu eine Ideenfindungsrunde, initiiert vom Kulturamt der Stadt Köln. Bis in Köln ein solches Zentrum aufgebaut werden kann, wird vermutlich noch viel Rheinwasser durch Köln hindurchfließen.

{kA}: keine Ahnung von Schwerkraft — Die aktuelle Gebäudekomposition Leerstand der Kanzlei für Raumbefragungen ist ein Förderprojekt der Sparkasse KölnBonn, betreut durch die SK Stiftung Kultur für die medienkünstlerische Zwischennutzung eines leerstehenden Gebäudes.

Raumklänge – Ortsbezogene Musik wird gefördert im Rahmen der regionalen Kulturpolitik NRW, vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, Konzert des Deutschen Musikrates.

www.raumklaenge.de