inicio mail me! Abonnieren

VISUAL SOUNDS – BIOAKUSTISCHE MUSIK

KUAI SHEN / JOAO M. MARTINS / MARKUS MUSCHENICH

28. August 2015 / 21:30 h / Fr

Sankt Gertrud, kirche + kultur
Krefelder Str. 57, Köln

VS-BioAkustische_A1_v4.inddPLECTRUM
Elektroakustisches Gitarrenkonzert mit Live-Ameisengeräuschen und Projektionen
Markus Muschenich, João M. Martins:  Gitarre, Komposition
Kuai Shen:  Live-Ameisen-Musik und Video-Improvisationen

Das Plektrum ist ein allgegenwärtiges, einzigartiges Werkzeug zum Zupfen von Gitarrensaiten und Saiten anderer Musikinstrumente. Nicht nur der Mensch nutzt Plektren, auch andere soziale Lebewesen, insbesondere Blattschneiderameisen, nutzen sie zur Klangerzeugung. Diese Vibrationen heißen Stridulationen und dienen als Modulationssignale in der komplexen von Botenstoffen geprägten sozialen Kommunikation der Ameisenkolonie.

Diese Live-Performance ist ein audiovisuelles Zusammenspiel von Gitarrenklängen und den bioakustischen Vibrationen einer Ameisenkolonie, die in einem von Piezoelektrischen Mikrofonen ausgestattet Glasterrarium ihr Nest und ihren Pilzarten anbauen. Zusätzlich werden Makro-Aufnahmen des kommunalen Leben der Ameisen projiziert, die Kuai Shen sowohl von seiner eigenen Lab-Kolonie als auch von tropischen Ameisen im Regenwald dokumentiert hat.
www.fiatsonitus.com/plectrum/

Kuai Shen, in Ecuador geboren, ist Ameisenliebhaber und Medienkünstler. Er arbeitet mit audiovisuellen Technologien und Sensoren an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft mit Ameisen als seiner Muse.
João M. Martins ist Komponist, Fadogitarrist, Elektrotechniker und Musikinformatiker.
Markus Muschenich arbeitet als Komponist und Gitarrist.

VISUAL SOUNDS – Bioakustische Musik lädt ein zu Blicken auf Natur und Naturklänge. Nicht hörbare physikalische sowie biochemische Reaktionen von Pflanzen und Insekten werden mittels Elektronik und Computer-Software hörbar.

Artist-researchers exploring insects and plant physiology as audio-visual concerts and installations. Sonifications by computer and electronics that reveal the non-audible processes of our natural world.

Visual Sounds ist Teil der Plattformen für künstlerische Produktion. Diese werden gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und die RheinEnergie Stiftung Kultur. Sie finden statt im Rahmen von ON – Neue Musik Köln, gefördert durch die Stadt Köln.
Veranstalter: ON – Neue Musik Köln e. V. // Kurator: Georg Dietzler