inicio mail me! Abonnieren

Ensemble musikFabrik und Niklas Seidl

Raumklänge – Ausgefallene Musik
21. Mai 2014 / 20 h

Alte Kirche St. Martin, Ingendorfer Straße (direkt beim Bahnhof), Pulheim-Stommeln

Ensemble musikFabrik – Vier Doppeltrichterinstrumente
Marco Blaauw (Trompete)
Christine Chapman (Horn)
Bruce Collings (Posaune)
Melvyn Poore (Euphonium-Tuba)

GG_DoppeltrichterUraufführung der Raumklänge Auftragskomposition* von Niklas Seidl: alles, dies & das und noch viel mehr – Neue Stücke für Doppelschalltrichterinstrumente (2014); und Kompositionen für Doppeltrichter-Instrumente von Marco Blaauw sowie Melvyn Poore.

Mit der 2014er Ausgabe der Reihe Raumklänge laden wir ein zu »ausgefallener« Musik: Auf der Suche nach Übergängen zwischen vertrauten und ungewohnten Klangbildern sind wir auf ausgefallene Instrumente gestoßen.

Für das Auftaktkonzert gastiert eines der besten Ensembles Neuer Musik in Stommeln, das in Köln beheimatete Ensemble musikFabrik – nicht das ganze Ensemble, sondern ein Quartett mit Doppeltrichter-Instrumenten. Der in Köln lebende Komponist Niklas Seidl hat erstmals Stücke komponiert für die vier speziell entwickelten Instrumente. Horn, Posaune, Trompete und Tuba (Euphonium) haben je zwei Schalltrichter  und weitere Ventile. Durch den differenzierten Einsatz verschiedener Dämpfer werden mit den beiden gleichzeitig klingenden Schalltrichtern ungewöhnliche Klangwirkungen erreicht, die darüber hinaus Besonderheiten der Raumakustik betonen durch wechselnde Positionen der Musiker.

*Kompositionsauftrag für Raumklänge, Kulturabteilung Stadt Pulheim und Georg Dietzler, gefördert aus Mitteln des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Veranstalter: Kulturabteilung der Stadt Pulheim und freies rheinland e.V. /Georg Dietzler.
Ermöglichung durch die Förderer Konzert des Deutschen Musikrates, Kunststiftung NRW und Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.
www.raumklaenge.de